Rallye-Parcours auf der Deponie

TG Automobile präsentiert den neuen Land Rover Discovery Sport
Kaiserslautern, 02.03.2015

Vor wenigen Wochen feierte der Land Rover Discovery Sport seine Weltpremiere. Die Präsentation zum deutschlandweiten Verkaufsstart des wohl vielseitigsten Premium-Kompakt SUVs der Welt verlegte die TG Automobile für ihre Kunden vom Showroom kurzerhand auf einen Offroad-Parcours im Kapiteltal. Zwei Tage lang konnten die Besucher den neuen Discovery Sport und alle anderen Land Rover Modelle auf dem Gelände der Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern – ZAK testen...

Wo, wenn nicht auf unwegsamen Pfaden mit Sand und Geröll, lässt sich ein Land Rover am besten testen. Anstiege, die es so nur in den Hochgebirgen gibt, ein Untergrund, der den Reifen alles abverlangt, Matsch, der sich ungeniert auf die Karosserie setzt – und das alles ohne lästige Straßenverkehrsordnung und dem samstäglichen Autoputz-Ritual. Die Besucher der TG Automobile hatten sichtlich Spaß, den neuen Discovery Sport und andere Modelle unter Extrembedingungen als Co-Pilot eines erfahrenen Spezialisten zu testen.

Bei betont kompakten Abmessungen bringt der Neue eine unvergleichliche Mischung an den Start: enorme Flexibilität durch Details wie die 5+2-Sitzkonfiguration, gepaart mit bemerkenswerter Hochwertigkeit in Design und Technik. Mit dem neuen Discovery Sport debütiert gleich eine ganze Serie interessanter Land Rover-Innovationen. Dazu zählt neben der neu entwickelten Mehrlenker-Hinterachse ein erstmals im SUV-Segment realisierter Fußgänger-Airbag ebenso wie das neue, intuitiv bedienbare Infotainmentsystem oder die hochmoderne Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und leichtem Aluminium, die die Grundlage für Leistung, Sicherheit und Effizienz des Modells legt.

Generell wurde der Discovery Sport so umweltfreundlich und wirtschaftlich wie irgend möglich konzipiert. Er verknüpft diese Effizienz mit einer Menge Fahrspaß und Tauglichkeit für jeden Untergrund. Die Kunden besitzen dabei die Wahl unter mehreren modernen und leistungsstarken Vierzylinder-Benzin- oder Dieselmotoren sowie zwischen Zwei- oder Vierradantrieb und einer Neunstufenautomatik oder einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Die Preisliste beginnt mit einer Empfehlung von 31.900 Euro für die eD4-Ausführung. Die weiteren Modellvarianten stehen mit Preisempfehlungen ab 34 400 Euro (TD4), 41 000 Euro (SD4) und 43 350 Euro (Si4) für die Käufer in Deutschland bereit.

Neben dem Live-Team von RPR1, der Präsentation von Outdoor-Mode von „Der Rucksack“ und einer exklusiven Ausstellung mit den neuesten E-Bikes sorgte der Kletterpark K1 für zusätzliche Adrenalinschübe. Die TG Automobile ging bei ihrer Präsentation im wahrsten Sinne des Wortes neue Wege – und begeisterte ihre Kunden und neue Interessenten aus der gesamten Westpfalz. Obendrein konnten sich die Besucher über das ZAK-Projekt „Deponie auf der Deponie“ informieren. Zufriedene Gesichter bei den Organisatoren waren das Ergebnis eines ereignisreichen Wochenendes.